Land der Berge 1-2/2017
Themen auf einen Blick: Bergsteigerschmäh anno dazumal – Die sieben Sonnblicke – Wanderungen um Maria Alm – Grenzgänge im Bregenzerwald – Stubaier Höhen(weg) – Interview: Kurt Diemberger – Wienerwald Downhills – Praxistest Radhelme – Ennstal: Im Teletubby-Kletterland – Alpine Sicherheit: Der perfekte Standplatz – Gewusst wie: Schuhpflege – Thema: Nachhaltigkeit – Extraheft: Bike & Berg Sommerurlaub

Bergsteigerschmäh anno dazumal
Paul Wertheimer, Hans Schwanda und Hubert Mumelter stehen vor allem für eines: einen unnachahmlichen Humor, wie er heute selten geworden ist. Ein kleiner, schmunzelnder Blick in ihre Werke verrät etwa, warum sich im Bergsteiger Mensch und Affe kreuzen oder was einen „Berggammler“ ausmacht …
Von Gerhard Schirmer (Text)

Die sieben Sonnblicke
Die „Seven Summits“ kann sich nicht jeder leisten. Die „Seven Sonnblicks“ schon eher. Wer den Trubel scheut, ersteigt die sieben Sonnblicke Österreichs auf ungewöhnlichen Wegen.
Von Uwe Grinzinger (Text & Bilder)

Wanderungen um Maria Alm
Im breiten Tal zwischen den Bergen des Hochkönigs, des Steinernen Meeres und der Dientener Berge sind es drei Elemente, die immer wiederkehren: kräuterreiche Wiesen, altweise Menschen und weite Bergkämme. Eine Kräuterexpertin und zwei Wirte weihen uns in die Geheimnisse der Gegend ein.
Von Thomas Rambauske (Text und Bilder)

Grenzgänge im Bregenzerwald
Im Rahmen ihres Grenzganges rund um Österreich im Jahre 2014 haben Gertrude Reinisch-Indrich und Christine Eberl auch den Bregenzerwald umrundet. Und das per Rad, zu Fuß und in kletternder Weise. Ein Tourenvorschlag für Universalalpinisten.
Von Gertrude Reinisch-Indrich (Text & Bilder)  und Christine Eberl (Bilder)

Stubaier Höhen(weg)
Wer nicht darauf aus ist, auf den höchsten der Hohen stehen zu müssen, findet in den Stubaiern prächtige Touren abseits der Trampelpfade, denn auch Habicht, Serles und Großer Trögler sind Ziele der Extraklasse.
Daneben erkunden wir auch einen Höhenweg, der alle Kostbarkeiten der östlichen Stubaier verbindet.
Von Andrea (Text) und Andreas Strauß (Fotos)

Interview: Kurt Diemberger
Kurt Diemberger ist – neben Hermann Buhl – der einzige Bergsteiger, dem die Erstbesteigung von zwei Achttausendern gelang. In einem ergreifenden Interview spricht der Grandseigneur des österreichischen Alpinismus, der heuer 85 Jahre alt wurde, über seine Lebensmaximen, seine (Wahl-)Heimat, über die erfüllendsten und tragischsten Zeiten seines Berglebens und über sein Vermächtnis.
Von Uli Auffermann

Wienerwald Downhills
Seit 2016 bietet das Wiener Mountainbike-Netz neue beschilderte Abfahrten, die großteils auf Wanderwegen angelegt wurden: sog. „Shared Trails“. Zwei Kostproben wollen wir vorstellen: einen herausfordernden Waldparcours und eine ultraschwere Abfahrt am Kahlenberg.
Von Thomas Rambauske (Text und Bilder)

Praxistest Radhelme
Der sicherheitstechnisch wichtigste Ausrüstungsteil für das Mountainbiken ist wohl der Radhelm. Er muss den Kopf schützen, für kühlende Belüftung sorgen und leicht sein. 10 verschiedene Modelle haben wir getestet, darunter einen
Allrounder, der sich auch fürs Klettern eignet.
Von Oskar Pavelka

Ennstal: Im Teletubby-Kletterland
Eingebettet in die Hügellandschaft der Voralpen, überrascht das oberösterreichische Ennstal mit der größten Klettergartendichte Österreichs: Innerhalb von 30 km reiht sich Klettergarten an Klettergarten, mit über 1.300 Routen für Anfänger und Profis.
Von Sandra Kraushofer (Text) und Leo Himsl (Bilder)

Alpine Sicherheit: Der perfekte Standplatz
Vielfältiges Klettern, vor allem in sog. Trad-Routen, verlangt nach vielfältigem Wissen und perfektem Können beim Standplatzbau. Dazu lohnt auch ein Blick nach Südtirol, wo eine besondere Methode für den sicheren Stand angewendet wird.
Von Ewald Lidl und Heinz Zak



Gewusst wie: Schuhpflege
Schuhe müssen schon was aushalten. Schnee und Kälte, praller
Sonnenschein oder Wasserlacken und Gatsch. Wenn wir gehen, werden sie geknickt, verbogen und angeschwitzt. Damit sie uns möglichst lange die Nässe vom Leib halten und uns an Felskanten und in steilen Geröllhalden nicht im Stich lassen, müssen sie liebevoll gepflegt werden.

Von Anna-Maria Wally

Thema: Nachhaltigkeit
Nachhaltige Produkte sowie soziale und ökologische Verantwortung in der Herstellungskette haben mittlerweile in vielen Bereichen einen hohen Stellenwert. In der Outdoor-Branche findet die Umsetzung allerdings teilweise zögerlich statt. Doch gerade naturbegeisterten Bergsteigern müsste es ein Anliegen sein, die Umwelt so zu bewahren, wie sie erlebt werden will.
Von Anna-Maria Walli (Text & Bilder)

Feuerberge
Feuerspeiende Berge faszinierten die Menschen immer schon. Sie entstehen, wenn Erdplatten zusammenstoßen, und wurden früher für den Sitz von Göttern gehalten. Von den Azoren bis zu den Antillen sind viele dieser faszinierenden Feuerberge zu beobachten, manche sogar zu besteigen.
Von Andrea Sikorski (Text und Bilder)

Extraheft: Bike & Berg Sommerurlaub
„Bergeweise Abenteuer“ lautet das Motto der Land der Berge-Beilage „Bike & Berg Sommerurlaub“. Wo befinden sich die schönsten Urlaubsorte Österreichs? Wo lässt es sich am besten wandern, die Natur genießen und erholen? Wo sind naturwilde Abenteuer heute noch möglich? Auf diese Fragen finden sich viele Antworten in unserer Beilage, in der sich die lohnendsten Urlaubsregionen unseres Landes vorstellen.
Weitere Specials: Der Abenteurer moderner Prägung Hans Goger spricht in einem Interview über sein Leben als Weltenwanderer, Oliver Pichler stellt die neusten Action-Cams vor und Uli Auffermann die großen Bergsteiger-Orte Österreichs, in denen auch Alpingeschichte geschrieben wurde.


zurück »
Gewinnspiel
Gewinnspiel

mehr


mehr


mehr


mehr