Das neue LAND DER BERGE
  • Backstage: Wie Geschichten entstehen
  • Krakau: Steirische Wanderspätlese
  • Val Varaita: ein Wintermärchen
  • Gerlostaler Powderlines
  • Interview: Hans Kammerlander
  • Kaiserwinkl: (Schneeschuh)Gehen, so weit der Schnee uns trägt
  • Everest-Trek: Am Sitz der Götter
  • Sicherheit: Richtig spuren bei Skitouren
  • Praxistest: Hardshelljacken
  • Thema: Kunstwerk Glockner
  • Beilage: Ski- und Bergurlaub (Top-Winternews, Urlaub mit und ohne Schnee, Wintermärchen in Niederösterreich)
  • ... und vieles mehr ...

Interview: Hans Kammerlander
Hans Kammerlander feiert am 6. Dezember seinen 60er. In einem sehr persönlichen Gespräch blickt der zurück, erinnert sich an seine Kindheit, spricht über sein Leben als Bergführer, über den Unfall vor ein paar Jahren, über das Älterwerden und darüber, welche Rolle Berge und Oldtimer in seinem Leben spielen. Von Uli Auffermann

Backstage – Wie Geschichten entstehen
Einmal passt das Wetter nicht, dann gibt’s zu viel/zu wenig Schnee, dann spielen die Murmeltiere nicht mit oder muss eine Route x-mal geklettert werden, ehe die Kameraeinstellung passt. Bis ein Artikel und die Fotos dazu „im Kasten“ sind, gilt es zahlreiche Hindernisse zu überwinden. Ein Blick auf die Entstehungs
geschichte einer Geschichte. Von Andrea (Text) und Andreas Strauß (Bilder)

Krakau – Steirische Wanderspätlese
Je später das Jahr, desto eingeschränkter die Wandermöglichkeiten. Normalerweise zumindest. Die steirische Krakau allerdings spielt ihre Trümpfe im Spätherbst erst so richtig aus. Von Uwe Grinzinger (Text und Bilder)

Val Varaita: ein Wintermärchen
Im Val Varaita im italienischen Piemont gibt es den Winter noch: Schnee, Einsamkeit und märchenhafte Skigipfel bis über die 3000er-Grenze. Die Einzigen auf unserer Spur: Feen und Faune. Von Andrea (Text) und Andreas Strauß (Fotos)

Gerlostaler Powderlines
Selbst wer das Gerlostal schon lange kennt, wird dort von Jahr zu Jahr neue Möglichkeiten und Varianten entdecken. Bastian Bäumer unternimmt eine Reise in die Welt zwischen Pistenrummel auf der Nordseite und der Einsamkeit alpiner Weiten auf der Südseite des Gerlostals.
Von Bastian Bäumer (Text, Bilder) und Marcel Zalewski (Bilder)

Kaiserwinkl: Gehen, so weit der Schnee uns trägt
Wenn nirgendwo anders Schnee liegt, im 
Kaiserwinkl findet man ihn. Wir haben aber noch mehr gefunden – einen Hauch von 
Freiheit und noch mehr Lebenslust. Denn wir dürfen gehen, so weit der Schnee uns trägt. 
Und das ist weit, sehr weit! Von Thomas Rambauske (Text und Bilder)

Schneeschuhrodeln – Abgefahren!
Gibt es ein spaßigeres Winterabenteuer, als mit Schneeschuhen hinaufzustapfen und mit der Rodel abzufahren? In der Steiermark gibt es dafür einige Möglichkeiten, ohne dass man selbst die Rodel bergauf ziehen muss. 
Echt abgefahren! Von Elisabeth Zienitzer und Silvia Sarcletti (Text und Bilder)

Galtür: Lang laufen, tief schnaufen
Galtür im hintersten Paznauntal ist der idyllisch-ruhige Kontrapunkt zum turbulenten Tourismus-Mekka Ischgl und bietet als einziger Luftkurort Tirols perfekte Voraussetzungen für Langläufer und gesundheitsförderndes Höhentraining. Von Claudia Jörg-Brosche

Everest-Trek: Am Sitz der Götter
Am Everest-Trek von Namche Bazar zur Ama Dablam und weiter bis zum Fuß des Everest inmitten des Khumbutals lässt sich ein modernes, außergewöhnliches Abenteuer erleben. Und man tut auch Nepal etwas Gutes, denn das Land braucht den Tourismus. Von Lukas Letz (Text und Bilder)

La Palma: Spuren im Fels
Die Ureinwohner der Kanareninsel La Palma haben einst rätselhafte Schriftzeichen in den Fels graviert. Wer ihren Spuren folgt, erlebt spannende Zeitreisen in einer zerklüfteten Bergwelt. Von Sylvia Lischer (Text) und Gerhard Eisenschink (Bilder)

Flaschenpost – Die Torstein-Südwand-Tragödie 1964
Am 20. September 1964 steigen vier routinierte Bergsteiger in die schwierige Schinkoverschneidung in der Torstein-Südwand ein. Sie biwakieren in Wandmitte. In der Nacht kommt es zum Wettersturz mit Schneefall und Eiseskälte. Die vier sitzen in einer tödlichen Falle. Von Adi Mokrejs

Kunstwerk Glockner
Das 3.798 Meter hohe Felsmonument zwischen Kärnten, Salzburg und Tirol, aber auch der sagenumwobene Eisteppich der Pasterze und die altehr-
würdige Adlersruhe haben seit jeher Maler inspi-
riert. Eine Rückschau mit Pinsel und Leinwand … Von Kornelia Stinn

Ski-Frühstart am Gletscher
Österreichs acht Gletscher sind die einzigen Skigebiete,
die einen verlässlich-frühen Start in die Saison garantieren können. Sie alle bieten bereits Skibetrieb. Von Oliver Pichler

Sicherheit: Richtig spuren bei Skitouren
Die Aufstiegsspur ist die Visitenkarte eines Skitourengehers. Geht er stur einer anderen nach oder legt er eigenständig seine eigene, vielleicht bessere Spur in den Schnee? Welche Kriterien sind bei der Spuranlage ausschlaggebend? Welche Linie entscheidet über Erfolg oder Misserfolg einer Tour? Und welche Spur führt direkt in die Lawine? Von Heinz Zak und Ewald Lidl

Praxistest Hardshelljacken
Funktionelle Dreilagenjacken mit fixer Kapuze eignen sich für Trekkingtouren genauso wie für Skitouren. Wir ließen 14 Jacken von mehr als 20 Testpersonen auf Dichtheit, Atmungsaktivität, Passform und Tragekomfort testen. Von Oskar Pavelka

Beilage: Ski- und Bergurlaub
Top-Winternews, die besten Urlaubsziele mit und ohne Schnee, Wintermärchen in Niederösterreich
Weitere Services & Specials:
* Umwelttagebuch, Bücher und Kalender, Neuigkeiten, TV-Tipps, Termine u. v. m.

Das LAND DER BERGE-Team wünscht schöne Tourenerlebnisse!


zurück »