Kletterhalle der Superlative in Weinburg
Klettern als Unterhaltung, Klettern als sportliche Herausforderung, Klettern zu therapeutischen Zwecken – all das findet sich in Österreichs höchster und schönster Kletterhalle in Weinburg (Pielachtal) verwirklicht.

Insgesamt verfügt das Kletterzentrum in Weinburg über eine Fläche von mehr als 10.000 Quadratmetern. Das Herzstück des Zentrums ist die Kletterhalle – durch die charakteristische Glaskonstruktion, die die gesamte Südfront bis zwei Meter unter das Dach einnimmt, entsteht hier ein außergewöhnlicher Eindruck von Klettern im Freien.
Die Kletterwand ist mit 17 Metern eine der höchsten Österreichs und bietet Herausforderungen für jeden Schwierigkeitsgrad. Ob Anfänger oder passionierter Sportkletterer, die in leuchtenden Farben gestalteten Kletterblöcke und -wände bieten für jeden Klettergeschmack etwas Passendes und sorgen für Erlebnis und Abenteuer. Die Boulderzone mit Fallschutz (Klettern in Absprunghöhe ohne Seil) und der Sky-Walk (Hochseilgarten in schwindelnder Höhe) runden das Angebot für den Action- und Fun-Sport ab.

Klettern als Therapie

In Weinburg will man aber nicht nur Sportkletterer anlocken, auch therapeutisches Klettern im Rehabilitationsbereich wird in der Kletterhalle angeboten. Diese Form des Kletterns wird vor allem bei Rückenschmerzen, Depressionen, Schlaganfällen oder Herz-Kreislauf-Schwäche angewandt. In Weinburg passiert diese Reha unter medizinischer Betreuung.


Öffnungszeiten:

KLETTERHALLE: Montag bis Sonntag jeweils von 9:00 bis 22:00 Uhr, letzter Einlass in die Kletterhalle um 20:00 Uhr, TICKETVERKAUF IM BISTRO
Kontakt: Robert Niederer, Tel: +43 664 893 15 95

ÄRZTEZENTRUM UND THERAPIEBEREICH: Montag bis Freitag: 9:00 - 16:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Anmeldung u. Terminkoordination: Elke Schauer, Tel.: +43 2747-21 972-10

Adresse: Therapeutisches Kletterzentrum Weinburg Betriebs-GmbH, A-3200 Weinburg, Br.-Teich-Straße 28a, E-Mail: office@tkzweinburg.eu, Tel.: +43 2747 - 21 9 72, Fax: DW 30


zurück »

mehr

Gewinnspiel
Gewinnspiel

mehr


mehr


mehr


mehr