Kino-Start: Zum dritten Pol
ZUM DRITTEN POL erzählt erstmalig die faszinierende Geschichte der Himalaya-Pioniere Dyhrenfurth. Start in den Kinos am 12. März!

Diese ungewöhnliche Familientradition der Dyhrenfurth als Himalaya-Pioniere und Filmemacher beginnt Ende der 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts als erstmals deutsche Bergsteiger im Wettlauf um die Erstbesteigung eines Achttausender-Gipfels den Himalaya betreten. Die Dokumentation schildert das wechselvolle Leben von Prof. Dr. Günter Dyhrenfurth und seiner Frau Hettie: Professur in Breslau, Auswanderung der Familie in die Schweiz, Niederlegung der Professur nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten, Austritt aus dem gleichgeschalteten Deutschen und Österreichischen Alpenverein, Verlust des Vermögens,… und trotzdem zwei Expeditionen (1930: Kangchendzönga; 1934: Hidden Peak), die zu den bedeutendsten der frühen Himalaya-Erkundung gehören.

Mitwirkende: Professor Norman G. Dyhrenfurth, Reinhold Messner, Sir Christian Bonington, Marc Cereuil u. a.


zurück »
Gewinnspiel
Gewinnspiel

mehr


mehr


mehr


mehr