Die erste Frau auf allen 14
Die Südkoreanerin Oh Eun Sun schaffte als erste Frau alle 14. Achttausender.

Als erste Frau der Welt hat die 44-jährige Südkoreanerin Oh Eun Sun alle 14 Gipfel über 8000 Meter bezwungen. Der koreanische Fernsehsender zeigte am Dienstag live die Ankunft der 44-Jährigen auf dem Gipfel der 8091 Meter hohen Annapurna in Nepal. Auf dem Gipfel hisste Oh Eun Sun die südkoreanische Flagge und rief "Sieg!" in die Kameras.
Neben der Koreanerin waren zuletzt zwei andere Frauen nahe an dem Rekord dran: Der Spanierin Edurne Pasaban (36), die im April auf dem Annapurna-Gipfel stand, hätte nur noch der Shisha Pangma (8027 m) gefehlt. Die Oberösterreicherin Gerlinde Kaltenbrunner (39) stand bereits auf zwölf der Bergriesen. Momentan ist sie am Mount Everest (8848 m) unterwegs, sonst fehlt ihr noch der K2 (8611 Meter), den sie im Sommer in Angriff nehmen will.
Oh Eun Suns Rekordjagd gilt als umstritten, unter anderem weil sie bei ihren Expeditionen einen gewaltigen logistischen und technischen Aufwand betreibt und in dünner Luft zusätzlichen Sauerstoff benutzt.


zurück »

mehr

Gewinnspiel
Gewinnspiel

mehr


mehr


mehr


mehr